Alles über ätherische Öle

Was sind ätherische Öle?

Ätherische Öle sind natürliche, aromatische, flüchtige Verbindungen in Samen, Rinden, Stängeln, Wurzeln, Blüten und anderen Pflanzenteilen. Es sind die chemischen Bestandteile einer Pflanze, die ihr den entweder angenehmen Duft oder auch intensiven Geruch geben. Wenn Sie jemals den Duft einer Rose, eines Lavendelfeldes oder frisch geschnittener Minze genossen haben, so haben Sie die aromatischen Eigenschaften ätherischer Öle erlebt.

Ätherische Öle können die Stimmung aufhellen, die Sinne beruhigen und intensive Gefühle hervorrufen. Die Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Öle gehen jedoch weit über ihren Duft hinaus.

Ätherische Öle wurden schon seit jeher in zahlreichen Kulturen genutzt. In jüngster Zeit führen ganzheitliche Ansätze zu einer Wiederentdeckung der positiven Wirkung ätherischer Öle auf die Gesundheit. 

doTERRA Öle

Erfahre in diesem Video mehr darüber, was ein ätherisches Öl ist.

Gewinnung und Herstellung

DAMPFDESTILLATION

Ätherische Öle therapeutischer Qualität werden meist mittels Dampfdestillation bei möglichst geringer Hitzeinwirkung unter Druck aus dem Pflanzenmaterial gewonnen. Dabei gehen die ätherischen Öle in den Dampf über. Wenn das Dampfgemisch abkühlt, wird das Öl vom Wasser getrennt. Das Öl kann so in seiner reinen Form gewonnen werden.

KALTPRESSUNG

Expression wird am häufigsten verwendet, um ätherische Öle aus Zitrusfrüchten wie Orangen, Bergamotte, Grapefruits, Zitronen und Limetten zu erhalten. Bei dieser Methode wird die Rinde der Frucht oder die äußerste Wachsschicht der Fruchtschale abgetragen. Im Gegensatz zur Dampfdestillation erfordert diese Methode keine Wärmequelle, daher wird sie oft als "Kaltpressen" bezeichnet.
Expression bietet qualitativ hochwertige Produkte mit charakteristischen Düften, die fast identisch mit den Ausgangsfrüchten sind. Diese Methode ist am nützlichsten bei Pflanzenmaterialien, die ihren Duft und ihre vorteilhaften Eigenschaften verlieren, wenn sie den Temperaturen ausgesetzt werden, die für die Dampfdestillation erforderlich sind.

Um die höchstmögliche Qualität und die richtige chemische Zusammensetzung des Öls zu gewährleisten, müssen Temperatur und Druck streng überwacht werden. Bei zu geringer Hitze und zu geringem Druck, wird das wertvolle Öl nicht freigesetzt. Zu viel davon kann wiederum die empfindliche chemische Struktur zerstören und die Wirkung des Öls verändern.

CPTG®Qualität

Die Reinheit eines Öls ist seine wichtigste Charakteristik. Ist ein Öl nicht rein, riskiert man sich Bakterien, Schwermetallen oder verfälschtem Material auszusetzen. Dies kann zu Reizungen, gegenteiliger Wirkung oder sogar Krankheit führen. Da es für ätherische Öle keinen anerkannten Reinheitsstandard gibt, hat doTERRA ein eigenes Testverfahren geschaffen: CPTG®  - Garantiert reine gestestet Qualität. Das CPTG® -Verfahren stellt sicher, dass keine Füllstoffe, synthetische Stoffe oder gefährliche Verunreinigungen im ätherischen Öl vorhanden sind, die seine Wirkung schmälern würden. doTERRA geht sogar noch einen Schritt weiter und unterzieht alle Produkte und Verpackungen auch einer Reihe von Tests, um sicherzustellen, dass sie lange haltbar bleiben und gelagert werden können. Dieses Verfahren stellt die Wirksamkeit, Reinheit und gleichbleibende Qualität jeder Charge sicher.

doTERRA betreibt einen großen Aufwand, um sicher zu stellen, dass die Öle wirklich absolut rein sind. Dabei lässt sie die Öle auch von einem unabhängigen Institut testen (APRC: Aromatic Plant Research Center), deren Bericht zu jedem Öl im Internet veröffentlicht wird. Geben Sie einfach die LOT Nummer auf der doTERRA Flasche ein und bekommen Sie Gewissheit, dass das Öl, das Sie in den Händen halten, auch garantiert therapeutisch rein ist!

Erfahre hier mehr dazu:
- Qualitätsprüfung
- Source to you

CPTG®Qualität

Warum beste und konstante Qualität wichtig ist.

Sichere Verwendung

Da doTERRA Öle garantiert absolut therapeutisch rein sind, können sie innerlich eingenommen werden. doTERRA empfiehlt sogar die innerliche Einnahme, da sie sehr effektiv ist.

Ich benutze ätherische Öle:

  • zur Unterstützung der Gesundheit meiner Familie
    - effektiv, natürlich, sicher und günstig
  • zur Beruhigung und Unterstützung des Schlafs
  • zur Unterstützung der Verdauung
  • für die Schönheit! Immortelle, Geranie und Weihrauch...reinste Beautykünstler!!
  • unterstützt emotionale Balance
  • für Yoga und Meditation
  • für leckere Gerichte
  • zur Herstellung meiner eigenen, ganz natürlichen Reinigungsmittel, Lufterfrischern - keine Chance den Chemikalien!
  • und natürlich um jeden Tag anders und herrlich zu duften :-) 

Äusserliche Anwendung

Ätherische Öle werden äusserlich dort eingesetzt

  • lokal
  • können für Massagen eingesetzt werden oder 
  • auf die Fusssohlen oder den Nacken aufgetragen werden zur generellen Stärkung des gesamten Körpersystems. 


Verwende ein Trägeröl (zBsp fraktioniertes Kokosöl), um die Öle sanft in die Haut einzumassieren, so werden sie besser aufgenommen. Ein Trägeröl ist unentbehrlich bei Babys, Kindern, Senioren und bei sensibler Haut! Bitte immer mit mir oder einem Arzt besprechen, wenn du unsicher bist!

Innerliche Anwendung

jk

  • Gib zB. einen Tropfen Lemon Öl in dein Wasser am Morgen - sehr reinigend und entschlackend

Aromatische Anwendung

Duft kann kraftvolle physiologische, mentale oder emotionale Wirkungen hervorrufen. Ätherische Öle werden von den Geruchsrezeptoren schnell aufgenommen. Diese sind über den Geruchsnerv direkt mit dem limbischen System verbunden. Das wiederum ist ein Teil des Gehirns, der vielerlei Funktionen unterstützt: u.a. Geruch, Emotionen, Verhalten und Erinnerung. Dies ist der Grund, warum die aromatische Anwendung ätherischer Öle so wirkungsvoll ist. (Im Krankenhaus wird dir die Narkose auch über die Nase verabreicht. Das geht so schnell, dass du nicht einmal bis 10 zählen kannst... Ätherische Öle wirken genauso schnell!)

Manche ätherischen Öle haben eine aufbauende, belebende Wirkung, während andere beruhigend wirken. Diffusion ist die einfachste Weise, ätherische Öle aromatisch anzuwenden. Diffuser, die kalte Luft oder Wasser verwenden, sind dafür ideal. Zerstäubt können sie auch die Luft reinigen und klären.
Zur aromatischen Anwendung ätherischer Öle benötigst du jedoch kein Diffusionsgerät. Du kannst denselben Nutzen für die Gesundheit hervorrufen, wenn du einige Tropfen Öl in deinen Handflächen reibst, die Hände dann schüsselförmig über die Nase legst und tief einatmest.

Die ätherischen Öle von doTERRA können sehr stimulierend, beruhigend oder lindernd wirken. 


Achte darauf, dass die Öle nicht in die Augen geraten, denn ätherische Öle sind hochkonzentriert - wenn es doch passiert, einfach mit fraktioniertem Kokosöl oder einer Creme ausreiben. Ebenso verfahren, wenn es Hautrötungen gibt. Wichtig ist, nur ätherische Öle zu verwenden, die von reinster therapeutischer Qualität sind.



Du möchtest mehr erfahren?

Schreibe mir  doch einfach eine Mail!

HINWEIS ZU DEN DOTERRA PRODUKTEN


Die auf dieser Seite dargestellten und beschriebenen Produkte sind nicht dazu bestimmte Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen. Die Produkte ersetzen nicht die ärztliche Versorgung. Die doTERRA Produkte können  die vom Arzt empfohlenen Therapien und Medikamente jedoch ergänzen und sehr gut unterstützen.
Sicherheit: Öle immer außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren